Sommerkurs Bewegung

27. Juli bis 31. Juli
Im Kurs setzen sich die Teilnehmenden mit ihrem Körper, seinen Bewegungsmöglichkeiten und Grenzen auseinander. Der Kurs basiert auf der Psychosomatischen Funktionslehre (PSFL) von Bet Hauschild-Sutter und vermittelt natürliche Bewegungsabläufe ebenso wie tänzerische. Diese kommen in der Bewegungsgestaltung und in die Performance zur Anwendung, die entlang der Land Art Installation «Grenzland» aufgeführt wird. Details und Anmeldung bei Carmen Pittini: cpittini(Ersetze den in Klammern stehenden Ausdruck mit dem @-Zeichen)heiligberg.ch 

Grenzland Philosophie, Anne Baechtold
Im Rahmen des Bewegungskurses wird ein philosophischer Teil angeboten, der auch separat belegt werden kann. Wie das Land Art Projekt befasst er sich mit verborgenen und unbewussten Grenzen: Bekanntes wird neu beleuchtet, scheinbar sicheres Wissen hinterfragt, festgesetzte Meinungen werden überprüft und die Grenzen des Denkens berührt. Dadurch können neue Ideen und andere Betrachtungsweisen entstehen. In einem entspannten Rahmen wird jeweils im Sommerkurs am Abend für zwei Stunden Philosophie erlebt und praktiziert.

sommerkurs_bewegung