Daten und Veranstaltungen

Die Land Art Installation «Grenzland» wird am 23. Juli 2016 eröffnet; sie ist bis zum 29. August begehbar. An den Wochenenden 30./31. Juli und 13./14. August 2016 wird die Installation durch ein attraktives, interdisziplinäres und multimediales Rahmenprogramm begleitet.
Geführte, geologische Spaziergänge und Wanderungen vermitteln spannendes Hintergrundwissen; sie erklären die geologischen Zusammenhänge und machen die unvorstellbaren Zeiträume der Erdgeschichte nachvollziehbar. Daneben findet ein breites Angebot an Begleitveranstaltungen statt: Künstlerische Interventionen – wie eine Klang-Performance des Konservatoriums Winterthur und eine Bewegungs-Performance von Carmen Pittini. Am 30. Juli musikalisches Abendprogramm und Illumination der Installation ab ca 21.30, Hörnlihütte Arosa (bei gutem Wetter).

Wichtiger Hinweis
Da die Veranstaltungen im Freien stattfinden und das Wetter in der Bergwelt unberechenbar ist, kann es jederzeit zu Programmänderungen kommen. Bitte informieren Sie sich kurzfristig auf der Website von Arosa Toursimus.

Daten auf einen Blick

23. Juli 2016 ab 11 Uhr: Eröffnung der Installation, Geologischer Grenz-Spaziergang mit Prof. Dr. Helmut Weissert. Hörnlihütte.
30.|31. Juli: Geologische Grenz-Spaziergänge, 11 und 15 Uhr, Hörnlihütte | Geologische Wanderung zum Parpaner Rothorn | Klang- und Bewegungs-Performances, 10 –16 Uhr in lockeren Abständen, Hörnlihütte – Grenzland
30. Juli, ab ca. 21.30: musikalisches Abendprogramm und Illumination der Installation, Hörnlihütte
6.|7. August: Geologische Wanderung zum Parpaner Rothorn
13.|14. August: Geologischer Spaziergang, Samstag, 13. August, NUR um 15 Uhr; Sonntag, 14. August, um 11 und 15 Uhr | Geologische Wanderungen mit vorheriger Anmeldung gemäss speziellen Angaben | Bewegungsperformance am Sonntag, 14. August, um 11 und 14 Uhr | Percussion Solo «On the Border» mit Georg Hofmannam am 13. und 14. August, 13.30 bis 14.30 Uhr.

Rückblick auf die Performances

Galerie mit den Fotos von Christian Schröckel